Walderlebnisse

Walderlebnisse

Zielgruppe: Schulklassen 1.-3. Zyklus

Wem gehört diese Spur? Kann ein Baum atmen? Woher kommen die Farben im Herbst? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir an den Walderlebnissen forschend und spielerisch nach. 

Erleben, entdecken, erkennen - nach diesem Motto sind die Walderlebnistage aufgebaut. Die Schulklasse ist während einem halben oder ganzen Tag oder auch für mehrere Tage mit einer Naturpädagogin auf Entdeckungsreise.

Angebot

Das Team der Walderlebnistage bietet halbtägige, ein- und mehrtägige Angebote an. Die Inhalte werden auf die Schulstufe und den Vorkenntnissen der Kinder angepasst. Idealerweise wird das Thema im Unterricht vorbehandelt oder nachbereitet.

Halb- und eintägige Angebote (3 oder 6 Stunden)

  • Den Wald mit allen Sinnen erleben (1.-2. Zyklus)
  • Tierspuren suchen, entdecken und bestimmen (1.-2. Zyklus)
  • Den Lebensraum Schmetterlingswiese erkunden (1.-2. Zyklus)
  • Bäume und Sträucher kennenlernen (1.-3. Zyklus)
  • Fressen und gefressen werden: Kreisläufe in der Natur erfahren (1.-2. Zyklus)
  • Der Wald ist voller Zahlen: Mathematik im Wald (1.-2. Zyklus)
  • Auf der Suche nach Buchstaben im Wald: Sprachen im Wald (1.-2. Zyklus)
  • Überwinterungsstrategien (1.-2. Zyklus)
  • Ein feuriger Nachmittag: Feuer erforschen (2.-3. Zyklus)
  • Arbeitseinsatz in der Natur (3. Zyklus)
  • Eigenes Thema: gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein

Mehrtägige Angebote (3 Tage, 1.-2. Zyklus)
Mehrmalige Walderlebnisse ermöglichen dem Kind, die Naturveränderungen wahrzunehmen und Naturbeobachtungen zu vertiefen. Das forschende Lernen steht dabei im Zentrum.

  • Tag 1- Der wilde Frühling (März/April): Wildbienen kennenlernen und beim Schlüpfen beobachten; einen eigenen Baum suchen und beschreiben; den Frühling erleben
  • Tag 2 - Der tierische Sommer: Insekten, Vögel, Säugetiere - welche Spuren sind zu finden? Meinen Baum erforschen und Veränderungen wahrnehmen; den Sommer erleben
  • Tag 3 - Der farbige Herbst: Vielfalt, Früchte und Farben der Bäume entdecken; meinen Baum erforschen und Veränderungen wahrnehmen; den Herbst erleben

Die Tage können in beliebiger Reihenfolge und auch als Einzeltage gebucht werden.

Kosten und Reservation

Kosten

  • Halbtägige Angebote (bis 3 Std.): CHF 50.-
  • Ganztägige Angebote (ab 3.5 Std.): CHF 100.-
  • Mehrtägige Angebote (3 ganze Tage): CHF 220.-

Reservationsanfrage
Die Anzahl Führungen pro Jahr ist begrenzt. Bitte melden Sie sich frühzeitig (mind. 4 Wochen) vor der Durchführung unter:
www.waldhaus-baerenhoelzli.ch

Team

Gesucht: Naturpädagogen und Naturpädagoginnen
Wir suchen Lehrpersonen, die bereit sind, mit Schulklassen aus dem Kindergarten, der Primarschule oder der Sekundarstufe 1 halbtägige oder ganztägige Waldtage durchzuführen. Bei Interesse können Sie sich bei Nicole Schwery melden. Sie gibt Auskunft über Einsatzmöglichkeiten und Rahmenbedingungen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Organisation der Walderlebnisse finden sie hier.
Bei inhaltlichen Fragen zu den Walderlebnissen können Sie sich bei Nicole Schwery melden. 

 

Kontakt

Allgemeine/administrative Fragen
Gabriela Huber
+41 (0)71 678 56 41
gabriela.huber(at)phtg.ch

Beratung
Leitung Fachstelle NaTech
Nicole Schwery
+41 (0)71 678 56 84
nicole.schwery(at)phtg.ch


Leitung Fachstelle NaTech
Dr. Patric Brugger
+41 (0)71 678 57 54
patric.brugger(at)phtg.ch

Kooperationen

Dieses Angebot wird in Kooperation mit dem Kantonalen Forstamt und Pro Natura durchgeführt.